IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Umfrage



Ergebnis für "Microsoft ist nicht aus der IT-Branche wegzudenken. Wie sehen Sie MS? (SW=Software)."

Rundum perfekt.
 
3.6% (10)
SW gut & teuer
 
30.58% (85)
SW mies & teuer
 
23.38% (65)
'Art' mißfällt
 
30.22% (84)
Schrecklich!
 
12.23% (34)

Votes: 278 - Kommentare: 18


[Zur aktuellen Umfrage] [Kommentar verfassen] [Zum Umfrage-Archiv]

dreamer
Expert
Beitrag vom:
26-12-2003, 23:22:11

Es gibt keinen Zweifel dass die MS-Produkte arg teuer sind, die meisten Produkte sind dafür IMHO gut bis sehr gut (nur das häufige Abstürzen nervt).

-----------------------------------------------------


hony
Rookie
Beitrag vom:
23-05-2003, 05:04:13

MS - zwar teuer aber doch ganz nützlich

also, habe eure beiträge gelesen. nun möchte ich auch etwas dazu sagen. ich kann mir kaum vorstellen, dass ihr noch häufige systemabstürze habt. seit dem windows 2000 auf dem markt ist, habe ich keine probleme mehr. Seit über einem jahr habe ich jetzt xp auf meinem system installiert und noch nicht einen absturz erlebt. vielleicht muss ich dazu sagen, dass ich beruflich täglich mit ms-komponenten zu tun habe. ( 2000 server, nt server, win98, 2000, xp und co.) Ich versteh auch nicht, warum immer auf MS "rumgehackt" wird. klar ist diese software teuer. doch überlegt mal, wieviele arme progs sich mit der erstellung beschäftigt haben. und noch was, es gibt meiner meinung nach kein netzwerkfähiges OS, was so genial einfach zu konfigurieren ist wie die MS komponenten. ( DNS-Server und co ). FAZIT: es ist zwar nicht alles gold was bei MICROSOFT glänzt, doch schlecht ist es auch nicht. mfg hony

-----------------------------------------------------


NimeoB
Insider
Beitrag vom:
22-05-2003, 01:41:43

1.) Wenn man weiß wo man schauen muss, kann man tatsächlich herausfinden woran der Fehler gelegen hat und wie man ihn vermeiden kann. 2.) Systemabstürze hängen meistens mit nicht 100% verträglichen Hardwarekomponenten (sprich schlampig programmierte Treiber(kommt leider allzu oft vor)) zusammen. Oder an einem schlampig administrierten System allgemein. (Direkt gesagt: selber schuld) 3.) Angeblich wird mit dem Windows Server 2003 alles anders. Also mal schaun.

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


Tack-Design.com
Junior-Member
Beitrag vom:
21-05-2003, 22:55:18

Warum kommt mein Post jetzt dreimal?

Liegt ja hoffentlich nicht am Internet Explorer.....

-----------------------------------------------------
Bleiben wir realistisch - versuchen wir das Unmögliche


Tack-Design.com
Junior-Member
Beitrag vom:
21-05-2003, 22:53:55

Will auch meinen Senf dazugeben...

Also ich weiss ja nicht wie das bei euch so aussieht, aber ich habe mit windows mindestens einmal wöchentlich einen absturz. Letzte Woche habe ich erlebt, dass dies sogar während der Win-Installation möglich ist, was ich mir nie hätte vorstellen können. Desweiteren frage ich mich, wie die MS Corp. ihre preise rechtfertigt: was ms office kann, kann Open Office ebenso. Ihr kennt sicher auch die typischen MS-Fehlermeldungen wie z.B. "Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorganges geschlossen." oder "Der schwere Ausnahmefehler 0E00irgendwas ist an Adresse *%ç&/+ aufgetreten. Drücken Sie..." Was habe ich davon? Klar, ich weiss jetzt genau, was das für ein Fehler war! Ich weiss ausserdem, durch was er verursacht wurde! Und vor allem weiss ich, wie ich ihn vermeiden oder sogar beheben kann! Oder etwa nicht? Ausserdem: Warum kauft Microsoft so viele Softwareunternehmen wie möglich? Um ihr "Imperium" zu vergrössern? Wohl kaum, das ist gross genug. Vielleicht weil die Konkurrenz besser und meist auch günstiger ist? Hmmm...! Warum fürchtet Microsoft Linux? Etwa weil sie es nicht kaufen können? Übrigens erinnere ich mich da noch an so eine nette Organisation mit dem Namen TCPA. Die Idee stammt von Microsoft....

-----------------------------------------------------
Bleiben wir realistisch - versuchen wir das Unmögliche


Tack-Design.com
Junior-Member
Beitrag vom:
21-05-2003, 22:50:40

Will auch meinen Senf dazugeben...

Also ich weiss ja nicht wie das bei euch so aussieht, aber ich habe mit windows mindestens einmal wöchentlich einen absturz. Letzte Woche habe ich erlebt, dass dies sogar während der Win-Installation möglich ist, was ich mir nie hätte vorstellen können. Desweiteren frage ich mich, wie die MS Corp. ihre preise rechtfertigt: was ms office kann, kann Open Office ebenso. Ihr kennt sicher auch die typischen MS-Fehlermeldungen wie z.B. "Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorganges geschlossen." oder "Der schwere Ausnahmefehler 0E00irgendwas ist an Adresse *%ç&/+ aufgetreten. Drücken Sie..." Was habe ich davon? Klar, ich weiss jetzt genau, was das für ein Fehler war! Ich weiss ausserdem, durch was er verursacht wurde! Und vor allem weiss ich, wie ich ihn vermeiden oder sogar beheben kann! Oder etwa nicht? Es gibt da auch noch einige wirtschaftspolitische Überlegungen: Warum kauft Microsoft so viele Softwareunternehmen wie möglich? Um ihr "Imperium" zu vergrössern? Wohl kaum, das ist gross genug. Vielleicht weil die Konkurrenz besser und meist auch günstiger ist? Hmmm...! Warum fürchtet Microsoft Linux? Etwa weil sie es nicht kaufen können? Ausserdem erinnere ich mich da noch an so eine nette Organisation mit dem Namen TCPA. Die Idee stammt von Microsoft....

-----------------------------------------------------
Bleiben wir realistisch - versuchen wir das Unmögliche


Tack-Design.com
Junior-Member
Beitrag vom:
21-05-2003, 22:50:01

Will auch meinen Senf dazugeben...

Also ich weiss ja nicht wie das bei euch so aussieht, aber ich habe mit windows mindestens einmal wöchentlich einen absturz. Letzte Woche habe ich erlebt, dass dies sogar während der Win-Installation möglich ist, was ich mir nie hätte vorstellen können. Desweiteren frage ich mich, wie die MS Corp. ihre preise rechtfertigt: was ms office kann, kann Open Office ebenso. Ihr kennt sicher auch die typischen MS-Fehlermeldungen wie z.B. "Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorganges geschlossen." oder "Der schwere Ausnahmefehler 0E00irgendwas ist an Adresse *%ç&/+ aufgetreten. Drücken Sie..." Was habe ich davon? Klar, ich weiss jetzt genau, was das für ein Fehler war! Ich weiss ausserdem, durch was er verursacht wurde! Und vor allem weiss ich, wie ich ihn vermeiden oder sogar beheben kann! Oder etwa nicht? Es gibt da auch noch einige wirtschaftspolitische Überlegungen: Warum kauft Microsoft so viele Softwareunternehmen wie möglich? Um ihr "Imperium" zu vergrössern? Wohl kaum, das ist gross genug. Vielleicht weil die Konkurrenz besser und meist auch günstiger ist? Hmmm...! Warum fürchtet Microsoft Linux? Etwa weil sie es nicht kaufen können? Ausserdem erinnere ich mich da noch an so eine nette Organisation mit dem Namen TCPA. Die Idee stammt von Microsoft....

-----------------------------------------------------
Bleiben wir realistisch - versuchen wir das Unmögliche


NimeoB
Insider
Beitrag vom:
08-05-2003, 21:45:08

Zumindest bild ich mir das ein.

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
08-05-2003, 20:06:10

waaaas?

Microsoft kauft apple? Ist das jetzt fix oder ist das nur ein gerücht? bet, Kalurak

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com


NimeoB
Insider
Beitrag vom:
08-05-2003, 01:26:58

@ stseger: Übrigens Microsoft hat Apple aufgekauft. :-) Ich bin gespannt auf den Wndows Server 2003. Der soll um längen stabiler, ressourcensparender und sicherer sein als alle seine vorgänger.

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
07-05-2003, 22:16:04

MS kann besser sein

Beispiel: MS Office und Open Office, bzw. Staroffice. Da hat MS Office die Nase um Längen vorn.

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com


Dani
Senior Member
Beitrag vom:
07-05-2003, 15:36:58

ich halt mich aus der diskussion mal raus

ich will mich ja nicht mit allen ms-fans anlegen ;-) darüber lässt sich halt streiten, was ja auch ziemlich heftg getan wird. ganz kommt man um ms auch nicht rum. auch wenn man alles dagegen unternimmt. da ist die marktherrschaft einfach zu groß! dani

-----------------------------------------------------
\"I have to share the credit. I may have invented it, but I think Bill made it famous. -- When he used it for the NT logon, that\'s what I meant. okay?\" (David Bradley über Ctrl-Alt-Del)


stseger
Rookie
Beitrag vom:
07-05-2003, 13:37:15

Bei der Arbeit MS, zu Hause MAC OS

Leider sind wir soweit das MS nicht mehr wegzudenken ist. Nun den DAU's wird das zeugs vorgesetzt, und dann müssen sie halt damit Arbeiten. Das es andere wesentlich Funtionellere OS'es gibt wissen die ja nicht mal. Und leider besteht die Welt aus immer mehr DAU's. Nach der Arbeit entspanne ich mich zu Hause an meinem MAC mit OSX. Dies ist nicht mehr wegzudenken.

-----------------------------------------------------


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
05-05-2003, 21:00:49

;)

war mir schon kl0ar ;))

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com


NimeoB
Insider
Beitrag vom:
05-05-2003, 18:58:42

Das mit Kunstwerk war auch eher ironisch gemeint. Ich verwende privat win2k und im Studium win2k advanced server, winxp professional und demnächst win 2003 server dannach kommt dann linux und unix

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
05-05-2003, 16:38:01

Kunstwerk...

Zur Win XP-Oberfläche möchte ic leiber nichts sagen. Ich benutze das altbewährte win 2000, das immer noch beste OS von Microsoft. Trotzdem, auch die zusammenarbeit Microsofts mit Mitgliedern von Scientology(hab ich das jetzt richig geschriieben??? =) und mit der NSA machen mir Sorgen.

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com


NimeoB
Insider
Beitrag vom:
05-05-2003, 00:43:08

Stimmt

Microsoft ist der Branchenriese schlechthin. Bill Gates ist ein genialer Mensch. Das sollte wohl klar sein. Nur finde ich die Produkte vollkommen überteuert. UNd tut mir leid, aber wer ist nur auf die vollig hirnrissige Idee gekommen ein Serversystem mit DirectX auszuliefern. Zur Info: DirectX greift direkt auf die Hardware zu. Dies sollte allerdings verhindert werden, da dies das System instabil macht. Desswegen hat NT auch eine HAL die aber mit DX übergangen wird. Serversysteme sollten am Besten nur Kommandozeilen haben und den unnötigen Grafik-Schnick-Schnack bei den Anwendern einsetzten. Jetzt zum 2. Bitte wer hat sich das einfallen lassen, dass eine Betriebssystemoberfläche einem Kunstwerk ähneln soll? Sie soll schlank und funktionell sein. Basta.

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
01-05-2003, 17:03:38

hmmm

Microsoft ist irgendwie immer eine Sache für sich. Da spaltet sich die Generation

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04510
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06247
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1157
Comments: 0