IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - V - Video-Bearbeitung


Video-Bearbeitung

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:56:24
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2373x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Zur Bearbeitung von Videomaterial am Computer müssen analoge Videoquellen (z.B. Video 8, Hi8, VHS oder S-VHS-Material) für den Online-Schnitt erst einmal digitalisiert werden. Damit gelangen sie auf die Festplatte und können dann non-linear (nicht-linear) bearbeitet werden (siehe auch Videodigitalisierung). Dieser Zwischenschritt entfällt beim digitale Video (DV), denn bei DV ist schon die Aufnahmetechnik digital. In diesem Fall werden die digitalen Daten über den DV-Ausgang (in der Regel nach dem i.LINK-Standard) von der Kamera direkt in den PC überspielt. Dies geschieht beispielsweise bei dem DV Master Board der Firma Fast über das Echtzeitdekodierungsmodul DVBK-1 von Sony. Andere Lösungen wie z.B. DV.now (ebenfalls Fast) oder Studio DV von Pinnacle decodieren per Software den Datenstrom und spielen ihn auf die Festplatte.

Mit einem Video-Editor erfolgt der eigentliche Schnitt am Computer. Die meisten Software Produkte, wie etwa Adobe Premiere oder Ulead's Media Studio, sind sich in der Vorgehensweise recht ähnlich. Die einzelnen Sequenzen werden per Drag and Drop auf die verschiedenen Spuren einer Zeitleiste gezogen und entweder durch Hartschnitt, weiche Blenden oder die beliebten Trickübergänge aneinandergefügt. Die Schnittfolge ist jederzeit als Ganzes zu überblicken. Es gibt auch jede Menge Filterfunktionen, um Bilder aufzupeppen. Mit den in fast allen Systemen enthaltenen Schriftgeneratoren können Vertitelungen, Vor- und Abspänne vorgenommen werden. Die einzelnen ausgeführten Bearbeitungsschritte kann man währenddessen entweder auf einem externen Videomonitor betrachten oder auf einem kleinen Vorschau-Fenster gleich auf dem PC-Bildschirm überprüfen. Da alle Quellbilder übersichtlich und parallel auf der Festplatte liegen, kann der Schnitt erst einmal virtuell definiert und durchgespielt werden: jederzeit können noch Filmsequenzen, Bilder und Audio-Effekte eingefügt oder herausgenommen werden. Man kann alles bildgenau trimmen, bis die Schnittfolge perfekt paßt.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0