IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - T - Timecode


Timecode

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 22:00:24
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2036x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Die Dauer eines Video-Clips sowie seine Anfangs- und Endframes werden in der Regel mit Hilfe einer Einheit oder Adresse gemessen - dem Timecode. Er wurde als eine Methode entwickelt, mit der jedes Frame eines Videobands identifiziert werden kann, um eine Kontrolle für die Bearbeitung und Ausstrahlung zu haben. Diejenigen, die Videomaterial bearbeiten, können mit dem Timecode jedem Frame eine eindeutige Position zuweisen und Audio- und Bildelemente synchronisieren (auch als frame-genaue Synchronisierung bezeichnet).

Der SMPTE (Society of Motion Picture and Television Engineers) Timecode identifiziert jedes Frame nach einer eindeutigen Adresse, in Form von Stunden: Minuten: Sekunden: Frames. Ein Clip mit einer Dauer von beispielsweise 00:02:31:15 hat eine Spielzeit von 2 Minuten, 31 Sekunden und 15 Frames. Bei einer NTSC-Rate von 30 Frames pro Sekunde wird ein Clip mit dieser Dauer 2 Minuten und 31,5 Sekunden lang abgespielt. Es gibt verschiedene SMPTE-Timecode Standards, die auf die Frame-Raten in den unterschiedlichen Welten von Film, Video und Fernsehen abzielen. Aus technischen Gründen wurden für die NTSC-Norm 29,97 fps anstelle von 30 fps übernommen, die ursprünglich für Schwarzweiß-Fernsehen benutzt wurden. Der SMPTE-Timecode (für NTSC-Video) setzt eine Framerate von 30 fps ein, was in einer Abweichung von 0,1% zwischen echter Spielzeit und der gemessenen Timecode-Dauer resultiert.

Um die Abweichung zwischen der mit SMPTE-Timecode gemessenen Spielzeit zur echten Spielzeit auszugleichen, wurde der Drop-Frame entwickelt. Mit diesem Timecode werden zwei Frameziffern aus jeder Minute ausgelassen (die Frames fehlen nicht wirklich), d. h. neun Frames alle zehn Minuten. Der Non-Drop-Frame NTSC-Timecode ignoriert diese Abweichung, wodurch die Dauer nicht akkurat ist. Die meisten Video-Schnittsysteme können mit beiden NTSC-Timecodes umgehen.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0