IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - T - Taktfrequenz / Taktrate


Taktfrequenz / Taktrate

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 22:00:09
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 4799x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Die Taktfrequenz bezeichnet die Anzahl der Arbeitsschritte pro Sekunde • Wie schnell ein PC ist, hängt nicht unwesentlich vom Prozessortakt ab. Seit dem INTEL 486DX2 werden interne und die externe Taktfrequenz unterschieden (siehe Taktverhältnis).

Die interne Taktrate, auch CPU-Takt genannt, bezeichnet das Tempo, mit dem die CPU intern die Befehle abarbeitet: je mehr Megahertz, desto schneller ist die jeweilige CPU (siehe auch Overclocking).
Die externe Taktrate, auch "Systemtakt" oder "Front Side Bus (FSB)" genannt, legt fest, mit welcher Geschwindigkeit der Prozessor auf den Arbeitsspeicher (ggfls. auch auf den den Second-Level-Cache) zugreift. Den Systemtakt gibt das Motherboard vor.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0