IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - S - Sector Sparing


Sector Sparing

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 20-04-2002, 13:21:56
Referenzen: Windowx XP Professional - MS Press - ISBN: 3-86063-930-7
Ansichten: 2278x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Ein fehlertolerantes Syste, auch Hot Fixing genannt. Über das Sector Sparing wird das Dateisystem mit einer automatischen Funktion zur Sektorwiederherstellung ausgestattet. Wird während eines Lese- oder Schreibvorgangs ein fehlerhafter Sektor ermittelt, versucht der fehlertolerante Treiber, die Daten auf einem ferhlerfreien Sektor zu verschieben. Der Sektor wird anschließend als ferhlerhaft markiert. Ist die Markierung erfolgreich, erfolgt keine Warnmeldung an das Dateisystem. SCSI-Geräte unterstützen das Sector Sparing, AT-Geräte (ESDI und IDE) dagegen nicht.



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0