IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - R - RIP (Routing Information Protocol)


RIP (Routing Information Protocol)

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:58:42
Referenzen: http://www.glossar.de/
Windowx XP Professional - MS Press - ISBN: 3-86063-930-7
Ansichten: 3244x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Abkürzung für "Routing Information Protocol" • Dieses Protokoll ermöglicht es einem Router Routing-Informationen mit anderen Routern auszutauschen. Man unterscheidet den "lauten" Informationsaustausch und den "Silent-Mode". Im Silent-Mode werden alle RIP-Rundsendungen "abgehört" und die eigenen Routing-Tabellen auch aktualisiert, gibt jedoch nicht seine eigenen Routen bekannt.

Ein Protokoll, das Distanzvektoralgorithmen zur Ermittlung von Routen einsetzt. Mithilfe von RIP können die Router Informatioen mit anderen Routern ausgetauscht werden um ihre internen Routingtabellen zu aktualisieren und basierend auf der Hopzahl die beste Route zwischen zwei Routern zu berechnen. TCP/IP und IPC unterstützen RIP.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0