IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - R - Read-Ahead


Read-Ahead

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:58:27
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 3795x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Englische Bezeichnung für "vorausschauendes Lesen" • Ein spezieller Treiber reserviert einen Teil des Arbeitsspeichers und erweitert damit den Festplatten-Cache, der bei E-IDE-Festplatten meistens nur 128 KByte beträgt. Hintergrund: Statistiken zeigen, daß eine Vielzahl von Computer-Programmen oft zusammenhängende Informationen anforderen und daß in solchen Fällen ein vorausschauendes Lesen der Daten das Arbeiten beschleunigt. In Verbindung mit einer ständig aktualisierten Statistik werden also Daten wie kleine Dateien oder Records einer Datenbank vorab im Cache abgelegt. Bei einer Abfrage dieser Informationen muß so nicht mehr auf die Festplatte, sondern nur noch auf den wesentlich schnelleren Cache-Bereich des Arbeitsspeichers zugegriffen werden. In ähnlicher Form setzen Hersteller von Raid-Controllern diese Read-Ahead-Lese-Technologie ein. Nachteile ergeben sich allerdings beim Lesen von großen Dateien (zum Beispiel Audio- und Videosequenzen in Spielen). Während des Lesevorgangs führt der Treiber unnötige Read-Aheads aus, und die Performance sinkt. Auch Anwender von CAD-Programmen sollten zum Erreichen der optimalen Performance in Erwägung ziehen, diesen Treiber in der SYSTEM.INI zu deaktivieren. Vor dem Eintrag device=ios0.vxd ist dazu nur ein Semikolon zu setzen und anschließend neu zu booten.



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0