IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - P - Pagejacking


Pagejacking

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:54:05
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2178x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Kunstwort, das aus "Page" und "Hijack" (englische Bezeichnung für "Entführung") besteht, und das Kidnappen von Webseiten beschreibt.

Betrieben wird das Pagejacking sehr häufig von Webmastern schlüpfriger Internetangebote, indem arglose Surfer durch die Manipulation unverfänglicher Angebote auf entsprechenden Ziel-Seiten gelotst werden. So landen / landeten etwa potenzielle Besucher der amerikanischen Kinderseite "Kids On The Net" gezielt bei Porno-Angeboten. Bereits 25 Millionen der schätzungsweise eine Milliarde Seiten im World Wide Web funktionieren nach dem Pagejacking-Prinzip. Und längst macht die Idee, Surfer auf die eigene Seite zu leiten, auch außerhalb der Schmuddelecke Schule, wenn auch teilweise in abgewandelter Form, z.B. beim Verkauf von Dumping-Angeboten.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0