IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - n - nicht-linearer Schnitt


nicht-linearer Schnitt

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:53:32
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2996x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Unter einem nicht-linearen Schnittsystem versteht man ein computergestütztes Video-Schnittsystem, bei dem die Videoclips vor der eigentlichen Arbeit auf eine Festplatte überspielt werden. Der Vorteil gegenüber einem konventionellen "Drei-Maschinen-Schnittplatz" ist der, dass es keine Umspulzeiten von Video-Bändern gibt und daß nahezu verschleißfrei gearbeitet werden kann. Damit ergeben sich neue Möglichkeiten, einzelne Clips jederzeit einzufügen, zu kopieren, zu ersetzen, zu transformieren und zu löschen. Weiterhin kann man sehr leicht mit unterschiedlichen Reihenfolgen und Effekten experimentieren, bevor der endgültige Film "kompiliert" oder "gerendert" wieder auf Videoband überspielt wird.



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0