IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - N - Netiquette / Netikette


Netiquette / Netikette

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:53:25
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 1938x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Der Knigge der Internet-Nutzer ('Netikette' eine Kombination aus Netz und Etikette) . Zwar informell, aber doch auch verbindlich, legt er bestimmte Verhaltensregeln fest. Ohne vorherige Zustimmung des Empfängers dürfen beispielsweise keine E-Mails verschickt werden. Wer dem zuwider handelt, muß mit Beschimpfungen durch Flames oder sogar mit eigens programmierten Virenprogrammen als Strafe rechnen.

Eine Auswahl wichtiger Benimm-Regeln im Netz

- Schreiben Sie kurz und prägnant. - Achten Sie auf die Rechtschreibung; Punkte und Kommas sollten selbstverständlich sein; durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Absätze lockern den Text auf, wenn sie alle paar Zeilen eingeschoben werden. - Schreiben Sie nur dann in Blockschrift, wenn Sie einen Punkt besonders hervorheben möchten z.B. in Überschrift. *Sterne* vor und nach einem Wort heben es auch hervor. Blockschrift außerhalb von Überschriften wird allgemein als SCHREIEN interpretiert. - Verwenden Sie keine Umlaute, solange Sie nicht sicher sind, daß sie von der Software des Empfängers richtig interpretiert wird. Das heißt in News-Groups und Mailinglisten dürfen praktisch nie Umlaute verwendet werden. - Geben Sie bei Zitaten und Referenzen die Quelle an. - Konzentrieren Sie sich auf ein Thema pro Nachricht und fügen Sie eine aussagekräftige Betreffzeile (Subject) hinzu, so daß Nachrichten leicht wiedergefunden werden können. - Fügen Sie eine "Signature" an das Ende von Nachrichten. Diese Signature sollte den Namen und die elektronische Adresse enthalten, und nicht länger als 4 Zeilen sein. Gegebenenfalls kann sie Adresse, Telefon- und Faxnummer sowie die URL einer persönlichen Web-Seite enthalten. - Halte Sie sich an Hierarchieebenen. Schicken Sie eine E-Mail nicht direkt an die "oberste Stelle", nur weil dies möglich ist. - Verhalten Sie sich professionell und vorsichtig, wenn Sie über andere schreiben. Eine E-Mail kann leicht weitergeleitet werden. -Es wird als extrem unhöflich angesehen, persönliche E-Mail ohne Zustimmung der Absenderin an Mailinglisten oder Newsgroups weiterzugeben. - Abkürzungen können verwendet werden, allerdings werden Nachrichten mit zu vielen Abkürzungen unleserlich. - "Du" oder "Sie"? Dafür gibt es keine allgemeingültige Regel; es hat sich jedoch in Newsgroups und uni-orientierten Mailinglisten eingebürgert, den Anderen mit "Du" anzureden.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0