IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - M - Multisession-CD


Multisession-CD

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:53:13
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2156x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

In der Regel werden CDs nur in einer Session, d.h. in einem Durchgang beschrieben. Das muß aber nicht so sein. Ein Hersteller kann eine CD auch mehrmals mit Daten bespielen, die hintereinander auf der CD-ROM liegen (z.B. die Bilder einer Photo-CD). Solche CD-ROMs können dann aber nur die Laufwerke lesen, die multisessionfähig sind. Alle anderen Laufwerke zeigen nur die erste Session der CD-ROM an. Danach gespeicherte Daten und Programme bleiben verborgen. Beschreibt man selber eine CD-R in mehreren Sessions, sollte einplant werden, daß jede Session rund 15 MByte zusätzlichen Speicher-Platz auf der CD benötigt. Darin sind die Lead-ln- und die Lead-Out-Daten enthalten. Mit diesen Daten kann der Brenner die einzelnen Sessions zu einer verknüpfen, sobald die CD-R fixiert wird. Erst dann lassen sich keine weiteren Daten auf der CD-R brennen (siehe auch Multi-Volume).



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04512
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0