IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - L - LTO


LTO

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:58:17
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2190x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Abkürzung für "Linear Tape-Open Technology" • Diesen Standard für Streamer / Bandlaufwerke haben IBM, Hewlett-Packard und Seagate Anfang 1998 vorgestellt. Der Standard sah zwei Varianten vor:

"Ultrium" war optimiert auf hohe Kapazität, während "Accelis" für schnellen Zugriff auf gespeicherte Daten sorgen sollte. 1999 / 2000 kamen die ersten Geräte auf den Markt kommen. Frühe Ultrium-Laufwerke konnten / können 200 GB speichern, die Accelis-Variante war mit etwa 50 GB deutlich zurückhaltender, dafür mit Zugriffszeiten von etwa 10 Sekunden aber sehr schnell. Langfristig soll(te) mit LTO die Kapazität von Bandlaufwerken auf 1,6 Terabyte (= 1600 GB) steigen (siehe auch www.lto-technology.com).




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04512
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0