IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - i - i486DX


i486DX

Autor: Martin Dethlefsen
Datum: 11-03-2004, 09:34:48
Referenzen: Microsoft Press Computerlexikon 2002
Ansichten: 2008x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Ein Mikroprozessor, der 1989 von Intel eingeführt wurde. Wie beim Vorgänger, dem 80386, handelt es sich um einen Prozessor mit 32-Bit-Registern, einem 32-Datenbus und 32-Bitadressierung. Der i486DX verfügt jedoch über verschiedene Erweiterungen, zu denen u. a. ein integrierter Cachecontroller, ein integrierter Gleitkommacoprozessor und Vorkehrungen für das Multiprocessing gehören. Zusätzlich verwendet der i486 ein als »Pipelining« bezeichnetes Ausführungsschema.



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0