IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - H - HDLC


HDLC

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:52:29
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2262x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Abkürzung für "High Data Link Control" (wird in der Literatur auch manchmal also "High Level Data Link Control" bezeichnet) • Datenübertragungs-Protokoll für eine synchrone Datenübertragung.

Das HDLC-Verfahren beschreibt ein Übertragungsprotokoll der OSI-Schicht-2 und wird in einer Reihe von WAN-Systemen eingesetzt. Das Protokoll existiert schon länger und basiert ursprünglich auf einer Entwicklung von IBM. Dadurch wurde es stark verbreitet. Sogar neuere Systeme stellen das Verfahren vielfach als Emulation zur Verfügung.

HDLC bietet verschiedene Varianten. Eine Variante - die LAP/B (Link Access Procedure Balanced) - kommt als Schicht-2 Protokoll in X.25 Netzen (z.B.: DATEX-P) zum Einsatz. Hierbei kommunizieren zwei gleichberechtigte (balanced) Stationen mit Hilfe des LAP/B.

siehe auch LLC




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0