IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - F - Farbkorrekturen


Farbkorrekturen

Autor: Simon Ostermann (D-Fred)
Datum: 25-06-2003, 14:07:23
Referenzen: http://www.bergt.de
Ansichten: 1968x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

(Computer, Grafik)
In der Regel ist das Ziel, eine Originalvorlage so naturgetreu wie möglich abzubilden. Dazu kann es notwendig sein, Farbkorrekturen vorzunehmen.

Diese Notwendigkeit ergibt sich aus den unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften von Eingabe-, Bearbeitungs- und Ausgabegerät.

Daneben kann aber auch der Wunsch entstehen, das Original zu verändern. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn die sogenannten Referenzfarben hervorgehoben werden sollen.

Referenzfarben sind solche Farben, die wir schnell und leicht erkennen und die besonders dann ins Auge fallen, wenn sie nicht stimmen. Bei Porträts sind dies beispielsweise die Farben der Haut, bei Stilleben könnte das das Grün eines Salatblattes oder die Farbe einer Orange sein. Auch in diesen Fällen können Farbkorrekturen zu einem besseren Ergebnis führen.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0