IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - e - ePost, E-Post


ePost, E-Post

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:51:19
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2359x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

ePost ist ein Multimediaservice der Deutschen Post AG zum Versenden von Briefen: man schreibt einen Brief am Computer, sendet ihn zur Post (E-Mail oder per diskette), die Post druckt ihn aus, kuvertiert und versendet. Natürlich existiert mit der E-Mail schon seit längerem ein Medium, Briefe auf elektronischem Wege zu versenden. Das Neue an ePost ist, daß der Empfänger das Schreiben nicht mehr am Bildschirm lesen muß, sondern auf Papier gedruckt in der Hand halten kann. Diese Variante des Briefe-Verschickens lohnt sich besonders für große Mailingaktionen.

Die Akzeptanz der elektronischen Briefpost kommt in den Wachstumsraten zum Ausdruck:

1997 produzierte die ePost nach eigenen Angaben rund 165 Millionen Sendungen; 1996 waren es erst 75 Millionen. Im Augenblick (Mitte 1998) gibt es sechs ePost-Stationen in Deutschland. Hier werden Serien- und Infobriefe, Rechnungen, Kontoauszüge und Bescheide bearbeitet. Einen Brief, bis 18 Uhr auf den elektronischen Weg gebracht, habe der Empfänger am nächsten Morgen, versichert die Post. Geplant ist auch ein Expreßdienst mit der Möglichkeit, Briefdaten bis 21 Uhr einzuliefern, die ebenfalls am nächsten Morgen schriftlich zugestellt werden.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0