IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - D - Databroadcasting


Databroadcasting

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:49:57
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2453x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Beim Databroadcasting wird ein digitales Signal auf ein analoges Fernsehsignal aufgesattelt und über die Austastlücke verfügbar gemacht. (Die Austastlücke ist ein analoges Trennsignal, das zwischen den Fernsehbildern mitgesendet und z.B. vom Videotext genutzt wird.)

Voraussetzung für die Nutzung ist eine TV-Tunerkarte. Anbieter sind z.B. miro und Hauppauge - siehe z.B. conrad.com-Shop.

siehe auch:

Broadcast, BOT (Broadcast Online Television), DVB (Digital Video Broadcast) und Intercast




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0