IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - C - CMOS-RAM


CMOS-RAM

Autor: Simon Ostermann (D-Fred)
Datum: 20-04-2004, 12:01:40
Referenzen: keine
Ansichten: 2673x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Ein kleiner Speicherbereich des Computers nimmt die Angaben zu seiner Konfiguration und die Uhrzeit auf. Dieser Speicherbereich, das sogenannte CMOS-RAM, behält seinen Inhalt auch nach dem Abschalten des Rech- ners, denn er wird von einer Batterie gespeist.

Beim Einschalten vergleicht das BIOS die beim Start ermittelte Konfigu- ration mit den Eintragungen im CMOS-RAM. Abweichungen werden dem Nutzer mitgeteilt.

Über das SETUP-Programm kann die Anpassung des Computers an die neue Konfiguration, beispielsweise nach Speichererweiterung, vorgenom- men werden. Es ist ratsam, sich grundsätzlich die eingetragenen Werte im SETUP zu notieren, denn spätestens wenn die Batterie leer ist, gehen die Werte im CMOS-RAM verloren.

Änderungen mit SETUP sind mit Vorsicht zu genießen, d. h. sie müssen mit größter Sorgfalt vorgenommen werden. Mit fehlerhaften Eintragungen im CMOS-RAM kann der ganze Computer blockiert werden.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0