IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - C - Content Grabbing


Content Grabbing

Autor: Simon Ostermann (D-Fred)
Datum: 17-10-2003, 23:16:15
Referenzen: keine
Ansichten: 1944x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Unter Content Grabbing versteht man das ausleihen oder übernehmen fremder Inhalte. Das klingt nach illegalem Datenklau, ist aber legal, sofern sich der "Grabber" an die Spielregeln hält und den Inhalt, mit dem er seine Website effektvoll aufpeppt, über rechtlich abgesicherte Quellen bezieht, die kostenlose Inhalte anbieten. Dies können neben Standardtexten auch frei verfügbare Skripte sowie Bilder und Grafiken für den privaten Gebrauch sein.

In welcher Form der Inhalt verwertet werden darf, wird in den AGB des Anbieters festgelegt und in einer Nutzungsvereinbarung, mit der sich der Bezieher von Inhalten einverstanden erklären muss. Dass es sich um keine Eigen- sondern eine Fremdleistung handelt ist teils daran erkennbar, dass mit Bezug der Gratis-Inhalte als Füllmaterial und Mehrwert automatisch zum Anbieter und Service-Partner "verlinkt" wird.




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0