IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - A - ACPI


ACPI

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:47:57
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 3007x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

Abkürzung von "Advanced Configuration and Power Interface". Zu Windows 95-Zeiten ist in den meisten Rechnern das APM (Advanced Power Management) im BIOS für das Stromsparen zuständig. ACPI, das dagegen vom Betriebssystem kontrolliert wird, soll ab in Windows 98 bzw. 2000 das APM ablösen. Dies ist für Funktionen wie OnNow notwendig, bei dem der Rechner innerhalb weniger Sekunden wieder so zur Verfügung steht wie vor dem Abschalten. Tests zeigen entgegen den Aussagen von Microsoft und INTEL, daß ACPI weniger Strom spart als APM, so daß die Akku-Lebensdauer von Notebooks sinkt. Grund: Damit ACPI richtig funktioniert, muß nicht nur das Betriebssystem es unterstützen, sondern auch die einzelnen Anwendungen. Beispielsweise kann eine Textverarbeitung die Festplatte stoppen, wenn Sie eine Datei nur zum Lesen öffnen. Außer Microsoft selbst plant derzeit niemand, ACPI in seine Programme zu integrieren.



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04512
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0