IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Glossar - A - AutoCAD


AutoCAD

Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 01-01-2002, 21:48:38
Referenzen: http://www.glossar.de/
Ansichten: 2838x

[Druckansicht] [Als E-Mail senden]

AutoCAD gilt inzwischen als weltweiter Industriestandard (Vorbild!?) für CAD Software und wurde von Autodesk entwickelt. AutoCAD wurde auf der Comdex 1982 als erstes PC-CAD-System vorgestellt und wird heute in den Bereichen Architektur und Maschinenbau bis hin zu Vermessungswesen und Kartographie zum Konstruieren, Modellieren, Zeichnen, Bemessen, Rendern und Verwalten eingesetzt.

AutoCAD ist auf DOS, WINDOWS, WINDOWS 95/98, WINDOWS NT und den meisten UNIX Plattformen verfügbar (ab Version 14 läuft AutoCAD allerdings nur noch unter WINDOWS 95/98 und WINDOWS NT); der Datenaustausch zwischen den verschiedenen Plattformen ist möglich. Die weite Verbreitung von AutoCAD mit über 1,8 Millionen verkauften Versionen (über 110.000 in Deutschland) gewährleistet einen einfachen Austausch von Zeichnungen zwischen Lieferanten, Partner- Unternehmen, Beratern und Kunden. Die von AutoCAD entwickelten Geometrie-Datenbanken DWG und DXF gelten als Standard im CAD-Umfeld.

Die offene Systemarchitektur macht AutoCAD mit seinen mehr als 4.500 branchenspezifischen Zusatzapplikationen zu einem idealen Werkzeug für Ihre individuellen Anforderungen. Unabhängige Softwarehäuser bieten auf Basis von AutoCAD in Deutschland über 300 Branchenlösungen für alle Industriebereiche an: Mechanik, Architektur/Bauwesen, E'technik, Anlagenbau/Verfahrenstechnik, Geographische Informationssysteme etc. (Im AEC-Bereich tummeln sich 1997 ca. 100 AutoCAD-Entwicklungsfirmen in Deutschland).

AutoCAD stellt mit Autodesk Device Interface (ADI), eine der besten Peripherieschnittstellen, das Ansteuern von Zeichen- und Ausgabegeräten sicher.

Einige Beispiele aus dem Funktionsumfang, der auch allgemein die Möglichkeiten von PC-CAD beschreibt:

Modellieren mit einer integrierten 3D-Volumenkonstruktion (siehe Boole'sche Operationen).
Externe Referenzen ermöglichen eine schnelle Integration vorhandener Detailzeichnungen oder Blöcke in neue Konstruktionen und Zeichnungen.
Wartezeiten beim Verschieben und Zoomen werden durch den raschen Bildschirmaufbau verkürzt (siehe Displaylist).
Verschiedene Ansichten einer Konstruktion können auf dem Bildschirm oder Ausdruck übersichtlich angeordnet werden (siehe Modellbereich / Papierbereich). Mit Hilfe der Plotvorschau können Plots ohne Kontrollausdrucke überprüft werden.
Eine anpassungsfähige Oberfläche erleichtern das Arbeiten mit AutoCAD.
Integriertes Rendern.
NURBS (Non Uniform Rational B-Splines).
Sssoziative Schraffur, umfangreiche Bemaßungsfunktionen oder den Texteditor mit integrierter Rechtschreibhilfe, ...




Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0