IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Windows - Allgemein - Das Erstellen von Screenshots unter Windows



Das Erstellen von Screenshots unter Windows

Nicht nur bei it-academy.cc werden bei vielen Erklärungen sogenannte Screenshots verwendet. Screenshots sind Abbilder des Bildschirmes oder Ausschnitte daraus. Hier eine schnelle Erklärung zum Erstellen von eigenen Screenshots.


Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 23-01-2002, 19:24:53
Referenzen: Keine.
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 41588x
Rating: 8 (4x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Einleitung

Screenshots sind eine tolle Sache. Es ist viel leichter etwas zu verdeutlichen, wenn man dem Leser gleichzeitig ein Beispiel oder ein Abbild der Konfigurationseinstellungen liefern kann. Hier zum Beispiel die Formatierungswerkzeuge des Programmes Microsoft Word. Anhand dieses Bildes können Funktionen einfacher dargestellt werden:

Um Screenshots machen zu können, benötigen Sie kein besonderes Programm außer einer Software, in welche Sie das Bild hineinkopieren. Jeder der auf Windows mit z.B. Microsoft Office arbeitet (=Word, Excel und Co.) hat diese Programme bereits installiert.

Die Praxis

Screenshots können in jeder Lebenslage gemacht werden. Egal ob Sie sich im Textverarbeitungsprogramm befinden oder gerade ein Spiel spielen. Immer wird der aktuelle Bildschirminhalt in die Zwischenablage gespeichert. Um den aktuellen Bildschirm zu "fotografieren" drücken Sie die Taste "DRUCK" auf ihrer Tastatur. Diese Taste befindet sich rechts oben, meist in der Reihe der Funktionstasten (F1-F12). Daneben sind die Tasten "Rollen" und "Pause" untergebracht. Zu erwähnen ist, dass immer die letzte Bildschirmansicht gespeichert wird. Drücken Sie erneut "DRUCK" wird der vorherige Inhalt überschrieben.

Erwarten Sie nach "DRUCK" keine Reaktion des Gerätes oder Programmes. Der Screenshot ist gemacht. Der nächste Schritt ist nun, den Screenshot abzuspeichern. Die leichteste Möglichkeit besteht darin das Programm Paint (Standard-Windows-Programm) zu starten (Start - Programme - Zubehör - Paint). Nun erscheint folgender Bildschirm:

Nun muss der Screenshot aus der Zwischenablage in das Programm kopiert werden. Das erreicht man durch das Menü "Bearbeiten" und "Einfügen". Alternativ kann man auch die Tasten "STRG" und "V" drücken.

In den meisten Fällen ist der Screenshot allerdings für das aktuelle Bild (im Programm Paint) zu groß. Daher müssen Sie die Frage "Das Bild in der Zwischenablage ist größer als die Bitmap. Soll die Bitmap vergrößert werden?" mit "Ja" beantworten. Dadurch kann der Screenshot eingefügt werden.

In den wenigsten Fällen möchte man den gesamten Bildschirminhalt wiederverwenden. Daher muss das Bild zuerst zugeschnitten werden. Um einen Ausschnitt zu definieren verwenden sie das folgende Symbol aus der linken Symbolleiste (rote Umrandung):

Nun kann durch "Klicken und ziehen" mit der linken Maustaste ein Feld definiert werden. Dann kann der ausgewählte Teil wiederum über "Bearbeiten" - "Ausschneiden" in die Zwischenablage kopiert werden. Jetzt können sie diesen Teil in Programmen wie Microsoft-Word oder ähnliche über "Bearbeiten" - "Einfügen" in ihr Dokument einbinden.

Alternativ können Sie ihren Ausschnitt wieder in Paint einfügen. Nun ist es klug, eine neue Datei zu erstellen (in Paint "Datei" - "Neu" klicken). Nun kann wiederum über "Bearbeiten" - "Einfügen" das Bild in Paint eingefügt werden.

Nun kann es sein, dass der Screenshot kleiner ist, als der weiße Hintergrund (davor war es ja genau umgekehrt). Nun wird folgendes Werkzeug verwendet:

Jetzt erhalten Sie vier kleine Punkte an den Ecken des Bildes. Um das Bild anzupassen, klicken Sie auf den rechten unteren und lassen sie die Maustaste gedrückt. Jetzt ist es möglich, den Ausschnitt zu verkleinern.

Falls Sie ihren Screenshot komplett in ein Dokument einfügen möchten, können Sie sich den Umweg über Paint ersparen und direkt nach dem Drücken der Taste "Druck", in die entsprechende Applikation und "Bearbeiten" - "Einfügen" wählen.



NimeoB
Insider
Beitrag vom:
14-06-2002, 15:29:51

Screenshot nur von Fenster

Man kann Screenshots auch von einzelnen Fenstern machen. Dazu muss das Fenster aktiviert sein, anschließend drückt man die Tastenkombination "Alt" + Druck" und ab gehts!

-----------------------------------------------------
live - regret nothing - learn from everything -- Hinterm 7. Berg wohnen nur schwule Zwerg. -- Stupidness is no excuse. -- Wo ist Bad Goisern? -- 3 - drei - lebe lieber unerreichbar


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04373
Artikel:00815
Glossar:04117
News:13567
Userbeiträge:16545
Queueeinträge:06044
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 614
Comments: 0