IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Internet - Webdesign - Flash - JPEG als Vektorgrafik



JPEG als Vektorgrafik

Mittels Flash ein Foto in eine Vektorgrafik umwandeln und interessante Effekte erzielen.


Autor: Andreas Sackl (murl)
Datum: 21-03-2003, 00:32:36
Referenzen: keine
Schwierigkeit: Fortgeschrittene
Ansichten: 9242x
Rating: 9.17 (6x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Einleitung

Mit Flash MX ist es möglich, Pixelgrafiken (bmp, jpeg, gif,..) in Vektorgrafiken umzuwandeln. Anders als bei Pixelgrafiken werden bei Vektorgrafiken keine einzelnen Pixel mit Farbwerten abgespeichert. Es wird z.B. eine Linie mit den Parametern für die Start/Endposition, Farbe, Dicke der Linie,... gespeichert. Dadurch können einfache Grafiken sehr kompakt abgespeichert werden. Bei fotorealistischen Grafiken sieht das etwas anders aus. Diese Grafiken weisen meist keine einfachen Formen (Rechtecke, Kreise,...)auf. Solche Grafiken werden fast nur als Pixelgrafiken abgespeichert.

Dennoch kann man mit vektorisierten Grafiken einige sehr interessante Effekte erzielen.

Tutorial

Folgendes JPEG-Foto soll als Vektorgrafik abgespeichert werden:



Öffnet ein neues Fla-File (Macromedia Flash) und importiert eine Grafik eurer Wahl. Wählt die Grafik aus und wandelt sie mit

Modify -> Trace Bitmap



in eine Vektorgrafik um. Bei der Umwandlung könnt ihr folgende Parameter festlegen:



Color Threshold: ein guter Wert für kontrastreiche Bilder ist 128

Minimum Area: Je kleiner die kleinste Fläche, umso mehr Details bleiben erhalten
Curve Fit & Corner Threshold: von Bild zu Bild verschieden -> ausprobieren :-)

Unser Bild sieht nun wie folgt aus:



Dieser Effekt kann natürlich nach belieben den eigenen Vorstellungen angepasst werden. Zum Demonstrieren dieses Effekts hab ich 2 Layer erstellt. Im unteren befindet sich das JPEG-Foto, im oberen befindet sich das vektorisierte Foto. Bis zum 20. Frame habe ich leere Frames bei beiden Layern eingefügt. In jedem Layer wurde dann noch ein "Create Motion Tween" angewendet und ein Keyframe am Ende eingefügt. (Die beiden Bilder müssen genau übereinander liegen!!)

Über "Properties" können nun die Alpha-Werte der beiden Bilder am Anfang und am Ende verändert werden.



Bild 1: 0% 100%
Bild 2: 100 % 0%

Und schon verwandelt sich das JPEG-Bild in ein Vektorbild.

Abschluss

Ich hoffe, ich habe mich klar und verständlich ausgedrückt. Sollte es Fragen geben, so schickt mir bitte eine Mail, ich werd schauen, was ich tun kann.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!


bepoller
Junior-Member
Beitrag vom:
21-03-2003, 11:14:19

Qualität nur bei einfachen Formen

Nun ja, solche Spielereien können sehr rechenintensiv werden wenn man zu viele Details einstellt - ich glaubte einmal der Rechner sei abgestürzt, als er über eine halbe Stunde wieder zum Leben erwachte. Will jemand JPEG Vorlagen vektorisieren und dabei nicht auf Qualität verzichten, empfehle ich diese händisch nachzuzeichnen. Bei Photos kann man das natürlich vergessen, aber für Logos oder JPEG die aus Vektorgrphiken erstellt wurden, geht das schon ganz gut. Natürlich braucht's hier ein wenig Übung. Arbeitsweise: + NEU + Bild importieren + Ebene speeren + Neue Ebene erstellen u. in der zeichnen Für's Zeichnen verwendet ich immer das Linien Werkzeug u das Pfeilwerkzeug. Zuerst die Eckpunkte mit Linien verbinden, nachträglich mit dem Pfeil die Kurven formen. LG, Beni

-----------------------------------------------------


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06243
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1144
Comments: 0