IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Hardware - Andere Geräte - Wozu ist die "Rollen" Taste



Wozu ist die "Rollen" Taste

Wollten Sie nicht schon immer wissen, wozu diese Taste gut ist? Hier die Erklärung.


Autor: Simon Ostermann (D-Fred)
Datum: 31-01-2003, 08:29:49
Referenzen: keine
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 9828x
Rating: 7.25 (4x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Einleitung
Auf jeder Standardtastatur bliebt Ihnen bislang eine Taste rätselhaft - und zwar "Rollen". Zwischen "Druck" und "Pause". Betätigen Sie die Rollen-Taste, leuchtet zwar eine Kontroll-LED auf, aber eine Funktion konnten Sie in keiner Software beobachten. Hat diese Taste überhaupt einen Zweck?

Funktion
ändert die Funktionsweise der Cursor- und der Bildlauftasten: Diese blättern zwar weiterhin durch den Text, dabei bleibt aber die Markierung an der Ausgangsstelle. IBM hatte einst vor, in einer eigenen DOS-Version die Funktion der "Rollen"-Taste (auch "Scroll-Lock"-Taste genannt) auszubauen. Unter MSDOS und Windows hat sie jedoch nie die vorgesehene Bedeutung erlangt.

Völlig funktionslos, wie mancherorts zu lesen, ist sie jedoch nach wie vor nicht. So konnten wir immerhin in aktuellen Excel-Versionen feststellen, dass diese moderne Anwendung den Tastenveteran noch berücksichtigt: Wenn aktiviert ist, zeigt Excel in der Statuszeile "SCRL" an. Wenn Sie anschließend in der Tabelle blättern, bringt Sie ein Druck auf "Return" sofort zur Ausgangszelle zurück. Ein durchaus brauchbarer Tipp für Anwender mit umfangreichen Excel-Tabellen.

Im Übrigen reagieren nur noch einige Uralt-Programme, etwa Word 5 für DOS, auf diese Taste. Damit bietet sie sich als idealer Kandidat für selbst definierte Hotkeys an. Unter Windows 2000 und XP können Sie die "Rollen"-Taste für Verknüpfungs-Hotkeys verwenden. In allen anderen Windows-Versionen bewirkt ein Druck auf diese Taste gar nichts. Mal sehen, wie lange es "Rollen" noch gibt oder wann es wiederentdeckt wird.


Goergi
Developer
Beitrag vom:
22-10-2006, 22:09:47

wozu CapsLock?

Also ich hätte keine Probleme wenn wir die Taste abschaffen würden. Da passieren dauernd nur Fehler.
Das Ding stammt aus den Zeiten von Schreibmaschinen, wo es noch anstrengend war den Wagen zu heben. Da hat man - um den Finger zu entlasten - die Lock-Taste eingeführt.
Mittlerweile kostet das Gedrückthalten der Umschalt-Taste aber (fast) keine Energie mehr.
Also: weg damit... ;-)

-----------------------------------------------------


paedubucher
Professonial
Beitrag vom:
22-10-2006, 13:39:46

CapsLock

Es gibt Leute, die wollen der CapsLock-Taste an den Kragen ( http://www.heise.de/newsticker/meldung/77024 )! Die sollten sich mal überlegen, wie man im deutschsprachigen Raum danach noch grosse Ä, Ö und Ü macht...

-----------------------------------------------------


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0