IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Windows - Windows XP-Spezielles - WindowsXP schneller herunterfahren



WindowsXP schneller herunterfahren

WindowsXP braucht zeitweise wirklich extrem lange um das System herunterzufahren. Mit einem kleinen Kniff im Registrierungseditor kann Abhilfe geschaffen werden. Hier eine Step-by-Step-Anleitung.


Autor: Martin Puaschitz (onestone)
Datum: 29-09-2002, 23:46:23
Referenzen: WCM 09/02
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 20493x
Rating: 1 (3x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Wie funktionierts?

Windows XP benötigt teilweise wirklich besonders lange um das System herunterzufahren. Dies liegt daran, dass Windows in etwa 20 Sekunden lang versucht, einen bestimmten Dienst zu beenden der sich leider nicht beenden lässt. Nach Ablauf der Zeit fährt das System dennoch herunter und killt den Dienst einfach. Es gilt, genau diesen Wert zu beeinflussen damit es künftig ein wenig schneller von statten geht.

Regedit

Man klicke 'Start' - 'Ausführen' und tippe 'regedit' ein - dadurch gelagen Sie in den Registrierungseditor von Windows.



Nach Klick auf 'OK' müssen Sie den Verzeichnisbaum öffnen. Die Einstellung die wir suchen liegt in 'HKEY Local Machine/System/ControlSet001/Control'. Dort angelangt sehen Sie die aktiven Werte im rechten Fenster (Achtung, der Wert im Bild ist bereits der von mir modifizierte; Standardmässig steht hier '20000'):



Nun klicken Sie doppelt auf den Wert 'Wait to Kill Service TimeOut'. Sie erhalten nun dieses Fenster:



Geben Sie nun einen beliebigen Wert ein. Ich emfehle 3-5 Sekunden, also etwas zwischen 3000 und 5000.

Es gibt aber noch weitere Werte die das Herunterfahren beeinflussen. 'Wait to Kill App Timeout' und 'Hung App TimeOut' können ebenfalls zu hohe Werte enthalten und das Herunterfahren ein wenig behindern. Danach mit 'OK' bestätigen und 'regedit' einfach schließen. Die Änderungen sind somit durchgeführt.

Wichtige Info

Im Programm 'regedit' können verschiedenste Systemvariablen definiert werden. Wer andere Werte ändert, ohne zu wissen was er/sie genau macht, kann dem System Schaden zufügen der unter Umständen nur durch eine komplette Neuinstallation zu beheben ist. Desweiteren bin ich nicht für Schäden verantwortlich die durch obige Änderungen auftreten könnten. Ich habe die Werte bei meinem System erfolgreich getestet und alles funktioniert - dies kann und möchte ich nicht für andere Systeme garantieren.


Psyrius
Senior Member
Beitrag vom:
16-12-2003, 13:31:45

hm

Also bei mir habe ich keinen Unterschied nach der Konfigurationsänderung bemerkt.

-----------------------------------------------------
Why? Hmm, well why not!


onestone
Administrator
Beitrag vom:
09-10-2002, 19:36:31

andere werte...

können auch verwendet werden, ich würde aber manchen applikation ein wenig zeit geben um sich beenden zu lassen.. martin

-----------------------------------------------------
Kein Problem kann so komplex sein, dass es keine Lösung dafür gibt.


bernardgau
Rookie
Beitrag vom:
09-10-2002, 08:35:56

Warum zwischen 3000 und 5000?

Hallo, erst einmal vielen Dank für den Tip. Aber was spricht dagegen die Zeit auf 1000 oder 0 zu stellen? Grüße Bernard

-----------------------------------------------------


onestone
Administrator
Beitrag vom:
03-10-2002, 16:21:58

Hm...

Ich habe Windows XP Professional und dort auch das 001-Verzeichnis, bin allerdings draufgekommen, dass im 002-Verzeichnis derselbe Inhalt ist. Vielleicht reicht es, wenn du es einfach dort änderst. Probier es aus - du merkst gleich, dass das System vieeeeel schneller runterfährt als vorhin. Ansonsten geh auf "Suche" und Such nach dem String "KillServiceTimeOut" (siehe Text).

-----------------------------------------------------
Kein Problem kann so komplex sein, dass es keine Lösung dafür gibt.


bepoller
Junior-Member
Beitrag vom:
01-10-2002, 21:44:51

Bei mir geht's nicht!

Bei mir hat's nicht funktioniert! Ich finde 'HKEY Local Machine/System/ControlSet001/Control' nicht. Nur ControlSet002-004 und CurrentControlSet. Ich arbeite mit WinXP Prof. - liegt's vielleicht daran?

-----------------------------------------------------


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0