IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Unix - Der vi-Editor - eine Einführung



Der vi-Editor - eine Einführung

Eine Kurzbeschreibung des vi-Editors und eine allgemeine Beschreibung zu Text-Editor-Programmen


Autor: Peter Hillebrand (Petrus)
Datum: 01-09-2002, 11:40:58
Referenzen: Internet
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 4561x
Rating: 5 (3x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Der vi ist ein Text-Editor - aber was ist eigentlich ein Text-Editor?

Ein Text-Editor ist ein interaktives Programm, das Sie steuern, um Text einzugeben oder abzuändern. Sie können einen Text-Editor dazu verwenden, um eine neue Datei zu erstellen oder eine bereits bestehende Datei abzuändern.

Der vi wurde von William Joy an der Universität Berkeley in Kalifornien entwickelt.
Der vi ist ein interaktiver Text-Editor. Er ist bildschirm-orientiert. d. h. Er verwendet den Bildschirm, um den Text, der editiert wird, anzuzeigen. Wenn Sie also eine Datei abändern, werden die Änderungen, die Sie vorgenommen haben, gleich angezeigt. Der name "vi" wird "wie-ai" ausgesprochen, wobei "vi" die Abkürzung für das englische Wort visual (=sichtbar) ist. (Bei einem anderen HP-UX-Editor. Beim "ed", werden die Änderungen nicht angezeigt, d. h. Sie wissen nicht, ob die Änderungen überhaupt ausgeführt wurden und ob sie korrekt ausgeführt wurden. Beim vi werden die Änderungen angezeigt. Der ed wurde für druckende Terminals (paper terminals) konzipiert.)

Ziel der Entwicklung des vi war es, diesen Editor unabhängig von der Art des verwendeten Terminals zu machen. Der vi nutzt weder die Funktionstasten noch irgendwelche anderen Sondertasten eines Terminals. Aus diesem Grunde kann der vi mit jedem Terminal verwendet werden. Sie müssen sich also nicht jedesmal in einem Editor einarbeiten, wenn Sie eine anderes Terminal verwenden oder an einem anderen System arbeiten. Auf der anderen Seite ist der vi so vielseitig, dass Sie mit Hilfe der Funktionen, die dieser Editor bietet, ein bestimmtes Terminal otimal nutzen zu können.

Der vi wird wie jeder andere HP-UX-Befehl aufgerufen. Haben wir den vi erst einmal aufgerufen, dann arbeiten wir innerhalb des vi-Programms: Wie der mail-Befehl verfügt der vi über eigene Meldungen und eigene Befehle.

Der vi ist ein "full-screen-"-Editor. Er löscht erst den Bildschirm, dann lädt er die Datei und zeigt ihren Inhalt am Bildschirm an.

Der vi verfügt über einen mächtigen Befehlsvorrat. Man kann ein- und dasselbe Ergebnis auf viele Möglichkeiten erreichen. In dieser Hinsicht ist der Editor sehr ausgefeilt; um ein bestimmtes Zeil zu erreichen, können Sie entweder einfache Befehle mehrmals oder einen sehr komplizierten, mächtigen Befehl einmal verwenden. Sie können also zwischen dem einfachen und dem komplizierten Weg wählen.




Nun kanns los gehen, um den vi verwenden zu können, müssen Sie dem Computer mitteilen, daß dieses Programm starten soll. Dies geschieht durch den Befehl "Vi Dateiname".

Es ist etwas ungewoht darin zu arbeiten, aber man damit arbeitet oder viels ausprobiert hat man es schnell herausen.

Viel Spass beim ausprobieren.


TheDude
Junior-Member
Beitrag vom:
03-09-2002, 10:25:53

VIM

Kleiner Zusatz: Der VIM (Vi IMproved) ist eine verbesserte Version von Vi, die zusaetzliche Features bietet, vor allem bei der Erstellung/Bearbeitung von Source Code.

-----------------------------------------------------
while (!asleep()) sheep++;


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04512
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0