IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Internet - Web-Marketing - Suchmaschinenoptimierung - Suchmaschinen Optimierung bei Webseiten mit Datenbanken



Suchmaschinen Optimierung bei Webseiten mit Datenbanken

Viele Webseiten verwenden Datenbanken, um eine große Menge an Content darzustellen. Jedoch wissen nur wenige Webmaster/Websitebetreiber, dass man mit einer gefüllten Datenbank eine Site ziemlich perfekt für Suchmaschinen optimieren kann.


Autor: Mathias Schindler (neo)
Datum: 16-07-2002, 08:33:37
Referenzen: keine
Schwierigkeit: Fortgeschrittene
Ansichten: 4046x
Rating: 8 (2x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Was will die Suchmaschine?

Suchmaschinen suchen nach relevantem Inhalt. Sie reihen Ihre Ergebnisse auch danach. Demnach muss man bei der Suchmaschinenoptimierung danach streben, den Suchmaschinen das zu liefern was sie wollen.

Verwendet man einfach "html-Seiten", so bleibt einem nichts anderes übrig, als auf jeder Seite verschiedene Meta-Tags zu verwenden, bzw. die Seite suchmaschinenfreundlich zu gestalten. Bei diesen Seiten versucht man den Titel so zu wählen, dass er den Inhalt der Seite kurz und bündig darstellt. Die Meta-Kurzbeschreibung wird eine kurze Beschreibung der angezeigten Seite enthalten.

Erreicht die zu optimierende Website jedoch ein gewisses Ausmaß, so ist es einfach unrentabel jede Seite einzeln zu optimieren (z.B. 1000 verschiedene Artikel).

Optimierung bei Verwendung einer Datenbank

Fast alle großen Websites liefern ihren Content aus Datenbanken, und administrieren ihn über ein CMS. Hier bietet sich ein einfaches und sehr effektives System an, um die Seiten suchmaschinenfreundlich zu gestalten.

Nehmen wir einmal an wir haben eine Website, die Artikel über ein bestimmtes Thema anbietet. Es sind insgesamt 1000 Artikel online. Jeder Artikel wird über die selbe Seite aufgerufen und eine ID definiert den Inhalt (z.B. article.asp?ID=2). Jeder Artikel besteht aus einem Titel, einer Kurzbeschreibung und dem eigentlichen Artikeltext. Bei jedem Artikelaufruf werden als diese drei Felder aus der Datenbank gelesen und dargestellt.

Für die Suchmaschinenoptimierung, muss man jetzt die Felder einfach noch einmal wiedergeben. Man schreibt also im Header der "article.asp":

<title> Titel des Artikels <title>
<Meta name="description" content="Hier folgt die Kurzbeschreibung des Artikels">

In die jeweiligen Tags werden also die aktuellen Daten hineingeladen. Die Suchmaschine bekommt so ein optimales Ergebnis geliefert.

  • Aussagekräftiger und themenbezogener Titel
  • Aussagekräftiger und themenbezogene Beschreibung
  • Bodytext

Umlegen auf das eigene System

Dieses System kann man eigentlich auf so gut wie jede Datenbanklösung umlegen. Natürlich ist das nicht immer so einfach, wenn man nicht ganz genau Titel und z.B. eine Kurzbeschreibung definiert hat. Hier muss man überlegen, welche Datenbankfelder als aussagekräftige Titel/Beschreibungen anwendbar sind (z.B. Namen von einem Produkt, Beschreibung eines Produktes).

Optimal ist es natürlich, wenn die Seite auch sonst nicht zu kompliziert aufgebaut ist und z.B. keine Frames verwendet werden. Die üblichen Regeln der Suchmaschinenoptimierung sollte man hier also natürlich auch beachten.

Hinweise - Probleme - Schwierigkeiten

Was man hier gleich vorweg nehmen muss ist, dass nicht alle Suchmaschinen (eigentlich sogar nur wenige) Datenbanken durchsuchen, und dass manche Datenbanken und Datenbank-Schnittstellen nicht unterstützt werden.

Eine der wichtigsten Suchmaschinen z.B. unterstützt dies jedoch, nämlich Google. Machdem auch der Großteil der Suchanfragen über diese Suchmaschinen läuft, ist es auf jeden Fall angebracht, die oben dargestellt Methode zu verwenden.

Unterstützt werden u.a. Programmiersprachen wie ASP oder PHP. Um herauszufinden ob das "Programmierformat" der eigenen Website auch unterstützt wird, sucht man am besten einfach mal quer durch die Suchmaschinen hindurch und hält nach Ergebnissen Ausschau, die im eigenen Format sind.

Was bringt das?

Besucher, Besucher und noch mal Besucher. Wendet man diese Technik effizient an und hat genügend Content, so kommen die Besucher von alleine. Mit wachsendem Inhaltsvolumen steigt auch die Anzahl der Besucher mit diesem System kontinuierlich an.

Wenn man sich nach erfolgter Optimierung (einige Monate danach), in der Websitestatistik die Besucher ansieht, welche effektiv von Suchmaschinen kommen, wird man staunen. Wenn man sich auch noch überlegt, wie viel es gekostet hätte, diese Anzahl von Besuchern über einen Bannerkampagne zu bekommen, wird man auch feststellen, dass diese Methode des Internetmarketings auch noch sehr kostengünstig ist.



[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0