IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Windows - Anwendungssoftware - Internet Exporer 6.0 sicher machen



Internet Exporer 6.0 sicher machen

Wie man den Internet Exporer 6.0 gegen Computerkriminalität halbwegs sicher macht...


Autor: Philip Graf (Phil)
Datum: 26-04-2002, 08:25:14
Referenzen: www.bluemerlin-security.de
Schwierigkeit: Fortgeschrittene
Ansichten: 4681x
Rating: 9.5 (2x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Entfernung des Häkchens von "Automatische Überprüfung auf Aktualisierung von Internet-Explorer". Hiermit verhindern man eine völlig automatische Verbindungsaufnahme mit den Microsoft-Servern, die eine Versionsüberprüfung durchführen. Besser ist, man entscheidet selbst irgendwann, ob man eine aktualisierte Version benötigt.
Häkchen setzen an "Benachrichtigen, wenn Download beendet ist". Egal was auch über die Downloadmöglichkeiten des Browser geladen wird, man erhält zumindest zum Ende des Downloads eine Benachrichtigung.
Ebenfalls sollte das Häkchen an "Browsererweiterungen von Drittanbietern aktivieren" entfernt sein. Der IE ist funktional genug, es müssen keine weiteren Funktionen hinzugefügt werden, von denen man nicht weiss, ob eventuell auch Spionagetätigkeiten durchgeführt werden. Niemand hat etwas zu verschenken und die Gefahr ist daher zu groß.

Sicherheit

Häkchen an "Auf zurückgezogene Serverzertifikate überprüfen" setzen.
Häkchen an "Auf zurückgezogene Zertifikate von Herausgebern überprüfen" setzen.
Häkchen an "Bei ungültigen Sitezertifikaten warnen" setzen.
Häkchen an "Beim Wechsel zwischen sicherem und unsicherem Modus warnen" setzen.
Häkchen an "Leeren des Ordners Temporary Internet Files beim Schließen des Browsers" setzen.
Häkchen an "Signaturen von übertragenen Programmen überprüfen" setzen.
Häkchen an "Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern" setzen.
Häkchen an "Warnen, falls Formulardaten umgelenkt werden" setzen.

In der Option Sicherheit sollten folgende Einstellungen geändert werden:

Eingabeaufforderung bei "ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für Scripting sicher sind"
Eingabeaufforderung bei "ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für Scripting nicht sicher sind"
Eingabeaufforderung bei "ActiveX-Steuerelemente und PlugIns ausführen"
Eingabeaufforderung bei "Download von signierten ActiveX-Steuerelementen"
Eingabeaufforderung bei "Download von unsignierten ActiveX-Steuerelementen"
Hohe Sicherheit bei "JAVA Einstellungen"
Eingabeaufforderung bei "Einfügeoperationen über ein Script zulassen"
Eingabeaufforderung bei "Scripting von JAVA-Applets"
Eingabeaufforderung bei "Auf Datenquellen über Domain-Grenzen hinweg zugreifen"
Eingabeaufforderung bei "Installation von Desktop-Elementen"
Eingabeaufforderung bei "Programme und Dateien in einem IFRAME starten"
Eingabeaufforderung bei "Subframes zwischen verschiedenen Domänen transportieren"
Eingabeaufforderung bei "Unverschlüsselte Formulardaten übermitteln"



[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0