IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - Windows - Windows 2000/NT-Spezielles - Unbeaufsichtigte Windows 2000 Installation



Unbeaufsichtigte Windows 2000 Installation

Eine Antwortdatei erstellen und nie wieder um die Installation kümmern.


Autor: Patrick Böck (red)
Datum: 14-03-2004, 21:57:16
Referenzen: http://www.winpage.info
http://www.microsoft.at
http://www.wintotal.de/Artikel/w2ksp4/bootfiles.zip
http://www.mcse-board.de
Schwierigkeit: Fortgeschrittene
Ansichten: 11202x
Rating: 9.64 (11x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



RIS Unbeaufsichtigte Installation von Windows 2000

Alle kennen das, wenn das System neu aufgesetzt gehört, weil einfach nichts mehr geht. Aber seit Windows 2000 dauert eine Installation schon mal bis zu einer Stunde wenn nicht 2. Dabei sind es meist immer dieselben Schritte, wo man eigentlich nichts falsch machen kann (Zeitzonen, Seriennummer, Arbeitsgruppe, Computername uvm.).

Das ganze lässt sich jetzt vereinfachen mit der sog. Unattended Installation (dt. Unbeaufsichtigte Installation).
Man benötigt nur eine Textdatei, die quasi als Antwortdatei existiert und in der man einige Parameter reintippt.

Entweder man schreibt die Datei selbst und speichert sie als unattended.txt oder man erstellt sie mithilfe eines Assistenten.

In dieser Anleitung beschreibe ich ausschließlich die Funktion des Assistenten.

Wir benötigen folgendes:
  • Windows 2000 Professional CD
  • Leere CD (Rohling)
  • Bootimage
  • Diskette (optional)
  • Nero (oder andere Brennsoftware)
  • Zip-Programm (z.B. Winzip)
Zum Beginn musst Du erst mal den Assistenten von der Windows 2000 CD extrahieren und auf die Festplatte speichern.
Dieser befindet sich auf der CD unter "\SUPPORT\TOOLS".
Dort findet man die Datei "DEPLOY.CAB", diese sollte man mit einem Zip-Programm auf die Festplatte extrahieren. Zum Beispiel in: "C:\temp"



Nun sollten sich im Ordner "C:\temp" folgende Dateien befinden:

Unattend.doc --> Gebrauchsanweisung zur Unbeaufsichtigte Installation
Setupmgx.dll
Deptool.chm --> Hilfe
Sysrep.exe
Setupcl.exe
Setupmgr.exe --> Assistent
Readme.txt



Wir starten nun unseren Assistenten "setupmgr.exe" und klicken beim Willkommen Fenster auf "Weiter".

Nun haben wir 3 Möglichkeiten, da wir aber noch keine Antwortdatei erstellt haben, können wir sie nicht bearbeiten und auch nicht ändern.



Hier wählen wir die Unbeausichtigste Installation und klicken auf "Weiter". Wir wollen außerdem Windows 2000 Professional installieren.



Prinzipiell gibt es 5 Möglichkeiten zur Installation.

Standardeinstellungen angeben --> Hier verändert sich nicht viel zur normalen Installation, es werden nur einige Parameter übergeben.

Vollautomatisiert --> Hierbei stehen alle Antworten in der Antwortdatei und der User kann während dessen nicht eingreifen.

Seiten ausblenden --> Sobald alle Möglichkeiten in der Antwortdatei übergeben werden, wird diese Seite der Installation nicht mehr angezeigt

Schreibgeschützt --> Es werden die Dialogfelder zwar angezeigt, allerdings hat der User nicht die Möglichkeit sie zu ändern

GUI (Graphisches User Interface) gesteuert --> Nur der erste Teil der Installation wird übernommen, der Rest obliegt dem User

Wir wählen wir die Option 2 "Vollautomatisiert", natürlich kann man auch einen andern Punkt wählen.

Nun fragt uns der Assistent, ob wir den EULA (Endbenutzervertrag) annehmen wollen. Somit sollten wir die Checkbox aktivieren.

Nun benötigen wir einen Namen und Organisation
Ich wähle hier

Name: Windows2000
Organisation: Home

Computername: Win2kClient
Kennwort: admin
Kennwort bestätigen: admin

Soweit war eigentlich alles klar und ich hoffe es hat alles funktioniert.

Die nächste Abfrage muss jeder für sich bestimmen. Hierbei geht's um Farbe, Auflösung und Frequenzeinstellungen. Diese solltest Du wissen. Falls nicht, stelle Ssie mal etwas weiter runter. Du kannst sie im Nachhinein immer noch ändern.



Die Netzwerkeinstellungen konfiguriere ich immer später, somit können wir mit den Standardeinstellungen weiter gehen.

Der Computer soll später in der Arbeitsgruppe Home wohnen.

Zeitzone: (GMT +01:00) Amsterdam, Berlin, Rom, Wien



Hier kann man noch DFÜ-Verbindungen, Drucker und Co. installieren, dieses benötige ich im Moment nicht.

Es gibt die Möglichkeit zusätzlich die Treiber und Servicepacks zu installieren. Falls das gewünscht ist, solltest Du den Distributionsordner erstellen.
Mein System arbeitet allerdings nur mit den Treibern auf der CD, ich benötige ihn somit nicht.

Nun musst du den Pfad für die unattend.txt Datei angeben.
Zum Beispiel: "C:\temp\".

Fertigstellen.

Die Antwortdatei ist somit erstellt.

Die fertige Datei befindet sich jetzt unter C:\temp\ und sollte ungefähr so aussehen.

;SetupMgrTag
[Data]
AutoPartition=1
MsDosInitiated="0"
UnattendedInstall="Yes"

[Unattended]
UnattendMode=FullUnattended
OemSkipEula=Yes
OemPreinstall=No

[GuiUnattended]
AdminPassword=*
OEMSkipRegional=1
TimeZone=110
OemSkipWelcome=1

[UserData]
FullName=Windows2000
OrgName=Home
ComputerName=Win2kClient

[Display]
BitsPerPel=32
Xresolution=1024
YResolution=768
Vrefresh=72

[Identification]
JoinWorkgroup=ARBEITSGRUPPE

[Networking]
InstallDefaultComponents=Yes


Die Datei ist eigentlich selbsterklärend, man sollte sie sich einmal in Ruhe durchschauen und dann bemerkt man, dass sie Schritt für Schritt die vorhin abgefragten Parameter wiedergibt.

Um die Datei jetzt auch zu verwenden, musst du die Datei noch umbenennen. Und zwar von "unattend.txt" in "WINNT.sif"

Nun gibt es 2 Möglichkeiten, entweder ihr speichert die Datei auf eine Bootdiskette und bootet mit CD und Diskette. Danach lädt Windows 2000 die Datei und die Installation beginnt, oder ihr erstellt eine bootfähige CD.

Zum CD Erstellen benötigst du eine leere CD Rohling und ein Brennprogramm wie Nero, außerdem eine Image-Datei von Windows 2000.

Zuerst musst Du einen Ordner auf der Festplatte erstellen, diesen solltest Du Windows2000CD oder so ähnlich nennen. Dann wechselst Du auf das CD Laufwerk und kopierst den kompletten Inhalt der CD in das Verzeichnis Windows2000CD.

In den Ordner I386 kopierst du jetzt die Antwortdatei ("WINNT.sif").
Nun startet Nero und erstellt CD-ROM (Boot).
Die Windows 2000 Image Datei musst Du in das Verzeichnis "C:" kopieren.



Du solltest die Einstellungen genau so übernehmen.



So das war's eigentlich auch schon, die CD mit "Neu" erstellen und den kompletten Ordner "Windows2000CD" ins linke Menü ziehen. Die Dateien benötigen ca. 400-500 MB. Eine CD einlegen und die CD brennen und fixieren.

Wenn Du jetzt die CD in den PC einlegst, sollte sie automatisch gebootet werden (wenn nicht, die Bootreihenfolge auf CD stellen --> BIOS) und die Datei nach und nach abarbeiten.

Quellen:

www.winpage.info
www.microsoft.at
http://www.wintotal.de/Artikel/w2ksp4/bootfiles.zip --> Kompletten Bootfiles
www.mcse-board.de


miran999
Rookie
Beitrag vom:
25-03-2004, 21:02:51

Alles Prima geklappt

das ist unglaublich, hat alles super geklappt.
Trotzdem noch etwas:
1. - Während der Istallation wurde ich zur Eingabe der Serialnummer aufgefordet und das hat mich nicht überrascht. Kann man in der unattend.txt auch den Seriennummer eingeben oder muß der Windows 2000 CD ( der original der als Ausgangspunkt benutzt wird ) ein OEM Version sein?
2.- Kann man auch für die Festplattenformatierung etwas vorgeben ( egal auch nur eine Partition auf die ganze Festplatte und als NTFS oder FAT32 ) hauptsache man wird gar nicht gefragt ?

-----------------------------------------------------


no_comment
Professonial
Beitrag vom:
15-03-2004, 14:18:12

unglaublich

Das erleichtert mir vieles ungemein. Volle 10 Punkte! Werde das gleich demnächst ausprobieren. Bitte mehr solche Artikel! Super erklärt, super formuliert, super illustriert.

Gruß,
kalurak

-----------------------------------------------------
Es gibt nur 3 natürliche Feinde des Programmierers: Tageslicht, frische Luft und das unerträgliche Gebrüll der Vögel -- http://pc-intern.com http://straightvisions.com


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0