IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Betriebssysteme - BeOS - Was ist BeOS, Zeta, OpenBeOS...



Was ist BeOS, Zeta, OpenBeOS...

Das Multimedia Betriebssystem BeOS wurde vor einigen Jahren von der Fachpresse hoch gelobt und schien zu einer echten Alternative zu werden. Doch dann gab es beim Hersteller finanzielle Probleme und die Weiterentwicklung von BeOS wurde gestoppt. Doch seitdem ist viel passiert und es wurden viele Nachfolgeprojekte gestartet. In diesem Artikel will ich die wichtigsten Projekte kurz vorstellen.


Autor: Martin Heinlin (maanhe)
Datum: 12-12-2003, 18:50:24
Referenzen: keine
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 12637x
Rating: 9 (5x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Be Operating System (BeOS)

BeOS ist ein Betriebssystem für PC und Mac, das sich durch seine enorme Geschwindigkeit besonders für Multimediaanwendungen eignet. Entwickelt wurde es ursprünglich zur Video und Soundverarbeitung. Dabei verfolgten die Entwickler nie das Ziel bestehende Betriebssystem wie beispielsweise Windows zu ersetzen, vielmehr sollte es die vorhandenen Systeme mit seinen besonderen Eignenschaften ergänzen.

Die erste Version von BeOS wurde für einem speziellen Rechner entwickelt, die BeBox. Die BeBox war mit 2 Motorola Prozessoren ausgestattet. Zunächst mit je 66 Mhz, später mit je 133 Mhz. Bei der Entwicklung achtete man gleich zu Beginn darauf jedes Programm zur Ausführung auf mehrere Prozessoren verteilt werden konnte. Dadurch lassen sich die Taktfrquenzen praktisch addieren. Windows oder Linux schaffen das nicht, die aktuellen Versionen erreichen zwar ebenfalls eine Leistungssteigerung gegenüber einem Ein-Prozessorsystem, allerdings deutlich weniger als BeOS, da diese Systeme nie für Mehrprozessorsysteme entwickelt wurden.

Da nicht jeder der das neue BeOS testen wollte sich nicht gleich einen neuen Rechner zulegen wollte, entwickelte Be eine Version für MAC und schließlich auch eine PC-Variante. Im Jahr 2000 war Schluss. Be musste wegen finanziellen Schwierigkeiten die Weiterentwicklung von BeOS mit der Version 5 stoppen.

Zeta

Nachdem klar war das BeOS von Be nicht mehr weiter entwickelt werden konnte, erblickte die Firma YellowTAB das Licht der Welt. Die kleine Softwareschmiede mit Sitz in Mannheim entwickelt seither den BeOS Nachfolger Zeta. Zeta ist seit November 2003 erhältlich. Bei Zeta achteten die Entwickler besonders darauf, dass es in möglichst vielen Sprachen verfügbar ist. Die Sprache und Ländereinstellungen von Zeta lassen sich während dem laufenden Betrieb wechseln, neue Sprachen in kurzer Zeit integrieren. Große Fortschritte macht Zeta auch im Bereich Netzwerk, das bei BeOS immer ein Problem darstellte. Hardware OpenGL stellt dagegen immer noch ein Problem dar, dies soll sich aber mit Version 1.5 oder 1.6 ändern. Zeta besitzt allerdings einen recht leistungsfähigen Software-OpenGL-Modus, so das zumindest einfache OpenGL-Spiele laufen.

Ein paar Screenshots von Zeta



Der Zeta Desktop

Der Desktop von Zeta ähnelt den meisten anderen PC Betriebssystemen. Besonders gelungen sind die fast beliebig vergrösserbaren Icons.



BeIDE: Die C/C++ Entwicklungsumbebung

Die bereits aus BeOS 5 bekannte Entwicklungsumgebung BeIDE verrichtet auch unter Zeta zuverlässig ihren Dienst. Für Zeta gibt es aber auch eine Alternative Codeliege. Codeliege ist etwas moderner und komfortabler aufgebaut, funktioniert aber in der getesteten Vorab-Version noch nicht zuverlässig.



JukeBox

Eine der neuen Anwendungen unter Zeta ist JukeBox. Mit dem Programm lassen sich Audiodateien verwalten, Playlisten erstellen und alle möglichen Audioformate abspielen.



Bilder als Icons

Mittels eines Plugins lassen sich Bilddateien auch als Icons darstellen, das erleichtert die Suche und sieht auch noch gut aus. Die Icons lassen sich natürlich in verschiedenen Grössen anzeigen.

Für wen ist Zeta geeignet?

Zeta enthält ein umfangreiches Softwarepacket. Allerdings sind die meisten Programme kaum mit etablierten Windows- oder MAC-Programmen vergleichbar, da erst seit Zeta wieder mit der kommerziellen Softwareentwicklung begonnen wurde, nachdem es seit 2000 praktisch keine Neuentwicklungen gab. Daher würde ich Zeta im Moment nur als Zweitsystem neben Linux oder Windows empfehlen. Bestens geeignet ist Zeta für Entwickler, da Zeta eine sehr gute API mitbringt. Auch die meisten aus dem Linux Bereich bekannten Programmbibliotheken sind für Zeta verfügbar. Dank immer besserer Video- und Soundformatunterstützung ist es auch gut als Multimediazentrale geeignet.

OpenBeOS

Die Entwickler von OpenBeOS haben es sich zur Aufgabe gemacht BeOS so weit wie möglich nach zu programmieren und so eine OpenSource Variante des Betriebssystems BeOS zu schaffen. Bisher kommen aus dem Bereich der OpenBeOS Entwickler hauptsächlich neue Treiber, die teilweise auch von YellowTAB für Zeta verwendet werden. Bis zu einem ersten Release von OpenBeOS wird es allerdings noch eine ganze Weile dauern.

BeFree / B.E.OS

BeFree und B.E.OS sind zwei Projekte die versuchen einen BeOS-Linux-Mischling zu entwickeln. Sie wollen auf Basis des Linux Kernels einen BeOS-Clone entwickeln. Der Hauptvorteil dieser Entwicklung ist die enorme Treibervielfalt von Linux, die dann auch ohne größere Problem bei BeFree oder B.E.OS zum Einsatz kommen könnte.

Cosmoe (New AtheOS)

Die Entwickler von Cosmoe versuchen ein neues Betriebssystem zu entwickeln, das den Kernel von Linux, die Oberfläche von AtheOS und die API von BeOS verwendet. Dadurch sollte es möglich sein BeOS-Programme durch Neukompilieren auch unter Cosmoe nutzen zu können. AtheOS wurde ursprünglich als AmaigaOS Nachfolger entwickelt, hat aber inzwischen nur noch optisch Ähnlichkeiten mit AmigaOS.

Weitere Infos:

www.yellowtab.de - Entwickler von Zeta
befree.berlios.de - Entwickler von BeFree
www.bezip.de/app/306 - kostenloser Download der BeOS 5 Personal Edition
www.blueeyedos.com - Entwickler von B.E.OS
www.cosmoe.com - Entwickler von Cosmoe
www.openbeos.org - Entwickler von OpenBeOS

www.bzgames.de - Meine Homepage zum Thema Spiele und Spieleentwicklung unter BeOS und Zeta.

[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04511
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06248
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1158
Comments: 0