IT-Academy Logo
Sign Up Login Help
Home - Hardware - Netzwerkadapter - MAC-Adressen kopiern



MAC-Adressen kopiern

Eine Anleitung zum kopieren von MAC-Adressen. Interessant besonders für Kunden von UPC-Telekabel in Österreich (Chello).


Autor: Patrick Böck (red)
Datum: 11-11-2003, 23:41:01
Referenzen: keine
Schwierigkeit: Anfänger
Ansichten: 9468x
Rating: 6.6 (5x bewertet)

Hinweis:

Für den hier dargestellte Inhalt ist nicht der Betreiber der Plattform, sondern der jeweilige Autor verantwortlich.
Falls Sie Missbrauch vermuten, bitten wir Sie, uns unter missbrauch@it-academy.cc zu kontaktieren.

[Druckansicht] [Als E-Mail senden] [Kommentar verfassen]



Einleitung

Dieses Howto ist primär für Kunden von UPC-Telekabel in Österreich (Chello) gedacht. Es beschreibt die Vorgehensweise zum Überschreiben der MAC-Adresse einer neuen Netzwerkkarte. Hinweis: Chello schaltet einem Anhand der Netzwerkkarte frei. Diese Anleitung sollte natürlich auch bei anderen Internetanbietern funktionieren, welche Ihre Kunden Anhand der Netzwerkkarte freischalten.

Schritt 1

Die Netzwerkkarte (NIC), die Ihr im Zukunft für Euren Chello-Anschluss verwenden wollt einbauen und wenn nötig alle Treiber installieren damit sie vollkommen erkannt wird und im Geräte Manager angezeigt. In meinem Fall ist es die 3Com Etherlink XL PCI-TP0-NIC(3C900B-TP0):




Schritt 2

Nun solltet Ihr die alte Chello MAC-Adresse irgendwo aufgeschrieben haben, oder einfach auf der alten Netzwerkkarte nachschauen. Ist entweder direkt auf der Karte gedruckt oder wenn die alte Karte noch eingebaut ist, zu finden unter
Win2k und XP "Start"-> "Ausführen"->"CMD" "Ipconfig /all" (siehe Screenshot)
und unter Win9x "Start"->"Ausführen"->"Winipcfg" (leider keinen Screenshot zu Verfügung)




Hier ist die alte MAC-Adresse; diese lautet: 00-02-44-16-9C-87
Auf diese Adresse ist Dein Chello-Account freigeschaltet.

Schritt 3

Jetzt überschreiben wir die aktuelle MAC-Adresse mit der "Internet fähigen" Man gehe mit der Rechten Maustaste auf Arbeitsplatz->Eigenschaften->Hardware->Gerätemanager oder schneller geht’s mit "Windowstaste + Pause" -> Gerätemanager. Nun die NIC suchen die wir in Schritt 1 schon kontrolliert haben und Rechtsklick->Eigenschaften->Erweiterte Einstellungen.




Schritt 4

Unter Eigenschaften sieht man jetzt alle Möglichkeiten die Netzwerkkarte noch weiter einzustellen und zu modifizieren. Uns interessiert der vorletzte Punkt: "Netzwerkadresse". Diese klicken wir an und setzen den Punkt auf "Wert" Jetzt tragen wir hier die "Chello MAC-Adresse" ein. Allerdings ohne den "-" sonst haben wir zu viele Stellen und bestätigen mit OK.




(Es kann sein, dass der PC jetzt evtl. ein paar Sekunden braucht)

Schritt 5

Das war’s eigentlich auch schon! Wenn Ihr nun wieder Start->Ausführen->CMD->Ipconfig /all eingebt sollte hier nun Eure Netzwerkkarte mit der neuen MAC-Adresse erscheinen. Jetzt noch die IP-Einstellungen einrichten (Automatisch Beziehen, statisch, DNS) und es sollte alles funktionieren). Diese Anleitung funktioniert nicht mit jeder NIC, da es Treiberabhängig ist. Allerdings ist mir noch keine untergekommen, mit der es nicht geht (von den halbwegs neueren 10/100er-Karten).


Hetty
Rookie
Beitrag vom:
05-04-2004, 13:46:23

Das geht nicht überall

Hallo,

die Einstellung kann man nicht bei jeder Netzwerkkarte vornehmen (also eigentlich bei dem Großteil aller Karte geht das nicht).
Um trotzdem die MAC-Adresse zu ändern, gibt es das Programm SMAC (einfach mal bei Google danach suchen)

-----------------------------------------------------


[back to top]



Userdaten
User nicht eingeloggt

Gesamtranking
Werbung
Datenbankstand
Autoren:04508
Artikel:00815
Glossar:04116
News:13565
Userbeiträge:16552
Queueeinträge:06246
News Umfrage
Ihre Anforderungen an ein Online-Zeiterfassungs-Produkt?
Mobile Nutzung möglich (Ipone, Android)
Externe API Schnittstelle/Plugins dritter
Zeiterfassung meiner Mitarbeiter
Exportieren in CSV/XLS
Siehe Kommentar



[Results] | [Archiv] Votes: 1154
Comments: 0